Spera #5

Wie eine lodernde Glut zieht dieses Instrument die Aufmerksamkeit auf sich und den Betrachter in seinen Bann. Je nach Lichteinfall verändern sich die Kontraste der intensiven Maßerung der Bubingadecke ganz so, als wäre das Holz lebendig und ein stetiger Lavastrom würde im Inneren des Instruments pulsieren. Nicht weniger spektakulär mit seinen feinen schwarzen Linien durchzogen, als hätte sie ein Maler mit einem feinen Kohlestift gezeichnet, präsentiert sich das Schwarze Limba, das kontrastreich das Fundament für den Korpus bildet. Tonabnehmerkappen und Mechanikenflügel in Satin Pearl setzen im Bereich der Hardware geschickt Akzente. Dazu passend erhielt der Hals aus Bubinga ein Ebenholzgriffbrett mit einer spannenden Marmorierung. Auf der Rückseite greift der E-Fachdeckel aus Kupfer die Rottöne des Holzes auf und fügt der nicht weniger aufregenden Rückseite der Gitarre ein geschmackvolles Detail hinzu.

Modell
Spera

Saiten
6

Mensur
650mm

Korpus
Schwarzes Limba

Top
Bubinga

Hals
Bubinga

Griffbrett
Ebenholz

Finish Korpus
Öl

Finish Hals
Öl

Halsverstärkung
Carbon

Griffbrettradius
12″

Bünde
24 Jumbo, Edelstahl

Sattel
Graph Tec

Inlay
Punktinlays, Perlmutt

Seitenmarkierung
Luminlay

Halsstab
zweifachwirkend

Brücke
ABM Einzelbrücke

Mechaniken
Schaller M6 Klemmmechaniken

Potiknöpfe
Schaller Speed

Tonabnehmer Hals
Häussel VIN A2

Tonabnehmer Brücke
Häussel TOZZ XL

Schalter
3-Wege Schalter

Volume
Hals & Brücke separat, 500kOhm

Tone
Hals & Brücke separat, 500kOhm, 22nf

Buchse
Zargenbuchse

Gurtpins
Schaller S-Locks

E-Fachabdeckung
Kupfer